Makler-Suchauftrag

Gerne nehmen wir Ihre Suchkriterien auf und informieren Sie zukünftig vor der Veröffentlichung über neue Angebote

Ihr Suchauftrag


Auftrag für die Vermittlung einer Wohnung/Haus (ggf. Grundstück) zum Kaufen oder Mieten nach § 2 Abs. 1a WoVermRG 

Gerne können Sie bei uns einen schriftlichen Suchauftrag platzieren, wir helfen Ihnen bei Ihrer Wohnungssuche.  Teilen Sie uns Ihre Suchkriterien mit.  Bei erfolgreicher Vermittlung fallen die üblichen Provisionen an.
Provision/Auslagen bei Mieten:

Der Wohnungsvermittler erhält vom Wohnungssuchenden für die Vermittlung oder den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss von Mietverträgen über Wohnräume ein Entgelt in Höhe von 1 Monatsmieten zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer in Höhe von 19 %, sofern der Wohnungsvermittler ausschließlich aufgrund dieses Suchauftrages (Vermittlungsvertrag) vom Vermieter oder von einem anderen Berechtigten den Auftrag eingeholt hat, die entsprechende Wohnung anzubieten.

Außer dem vorbezeichneten Entgelt werden keine Vergütungen irgendwelcher Art, insbesondere keine Einschreibgebühren, Schreibgebühren oder Auslagenerstattungen verlangt.

Dies gilt nicht, soweit die nachgewiesenen Auslagen (Porto, Telefonkosten, Fahrtkosten, Kosten für Inserate etc.) eine Monatsmiete übersteigen. Darüber hinaus wird vereinbart, dass bei Nichtzustandekommen eines Mietvertrages die in Erfüllung des Auftrages nachweisbar entstandenen Auslagen zu erstatten sind. Aufwendungspauschalen sind dabei in beiden Fällen unzulässig.

Provision/Auslagen beim Kaufen:

Kommt es aufgrund unserer Tätigkeit zum Vertragsabschluss, so sind nachfolgende Maklerprovisionen unmittelbar nach Vertragsabschluss fällig:

Bei Abschluss eines Kaufvertrages: 3,57 inkl. 19 % MwSt. der notariell beurkundeten Kaufpreissumme Bei Abschluss eines Wohnraummietvertrages: 2,00 (zzgl. 19%  Mwst.) Monatsmieten der vertraglich vereinbarten Nettomiete Die Maklerprovision ist verdient, sobald durch unsere Vermittlung oder aufgrund unseres Nachweises der gewollte oder ein wirtschaftlich gleichwertiger Vertrag zustande gekommen ist.

Wenn infolge der Nachweis- und/oder Vermittlungstätigkeit ein Kaufvertrag über oben genanntes Objekt zustande kommt, verpflichtet sich der Auftraggeber, an den Auftragnehmer eine Provision in Höhe von 3,57 % inkl. 19% MwSt. aus dem Kaufpreis der Immobilie zu bezahlen. Wenn infolge der Nachweis- und/oder Vermittlungstätigkeit ein Mietvertrag über oben genanntes Gewerbeobjekt (Gewerberaum) zustande kommt, verpflichtet sich der Auftraggeber, an den Auftragnehmer eine Provision in Höhe von 3,57 Bruttomonatsmieten ohne Energiekosten inkl. 19% MwSt. zu bezahlen. Die Provision ist mit Rechtswirksamkeit des Hauptvertrages fällig und zahlbar. Der Auftragnehmer ist berechtigt, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu werden. Der Auftraggeber bestätigt, Verbraucher i.S.d. § 13 BGB zu sein. Als Verbraucher steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu, sofern der vorliegende Vertrag außerhalb unserer Geschäftsräume abgeschlossen wird. Auf die als Anlage beiliegende Widerrufsbelehrung wird verwiesen.

Dies gilt auch für den Fall, dass es mit einem nachgewiesenen Interessenten oder Vertragspartner zu einem Vertragsabschluss kommt, obwohl die Vertragsverhandlungen zwischenzeitlich unterbrochen wurden und der Makler zu späteren Verhandlungen nicht mehr hinzugezogen wird oder eine andere Person die Verhandlungen weiterführt. Die Maklerprovision ist auch dann fällig, wenn die Tätigkeit des Maklers nur mitursächlich zur Unterzeichnung des Vertrages war. Die Maklercourtage ist unmittelbar im Anschluss an die Beurkundung bzw. Unterzeichnung des Mietvertrages fällig.